Alto Paraná

Alto Paraná

Things to do - general

Ciudad del Este, die Freundschaftsbrücke, der Staudamm Itaipú und der Saltos del Monday sind die auffälligsten touristischen Merkmale der Region Alto Paraná, die international auch als Three Borders bekannt ist, da sich Paraguay, Brasilien und Argentinien dort treffen. Ciudad del Este ist eine Stadt, die 1957 gegründet wurde, als der Bau der Freundschaftsbrücke „Puente de la Amistad“ begonnen wurde. Das explosive Wachstum von Ciudad del Este machte es zu einem begehrten Ziel für den Einkaufstourismus und hat derzeit mehr als 200.000 Einwohner, verfügt über eine erstklassige Hotelinfrastruktur, moderne Einkaufszentren, renommierte Gastronomiebetriebe, ein Casino und viel Nightlife Gastronomie.

Es wird von einem internationalen Flughafen und einem effizienten Landtransportsystem bedient, das es mit anderen städtischen Zentren in der Region verbindet.

Ciudad del Este hat einen eigenen internationalen Flughafen und ist sehr effizient an das landesweite Transportgeschehen angeschlossen. Es bietet als natürliche Attraktionen den Stadtpark und die Wasserfälle „Monday“, die biologischen Reservate von Limoy, Itabo, Pikyry, das Naturschutzgebiet Tatí Yupí, das Maharishi-Reservat und das wissenschaftliche Denkmal von Moisés Bertoni.

Eine breite Palette von Optionen für kulturelle Veranstaltungen, Volksfeste, Sportarten wie Golf, Abenteuertourismus und Carnival Corsica. Ganz in der Nähe von Ciudad del Este, im Nachbarort Hernandarias, befindet sich auch das Wasserkraftwerk Itaipú, ein technisches Vorbild, das durch seine Größe die Aufmerksamkeit aller Besucher auf sich zieht. Ein allgemeiner Überblick über das Werk, seine monumentale Beleuchtung, die Details der Anlage oder die imposante Höhe seiner Staumauer wirken sich auf jeden Besucher aus. In der Nähe des Wasserkraftwerks befinden sich als weitere Sehenswürdigkeiten das Erdmuseum von Guaraní und ein Zoo.

Innerhalb des Alto Paraná-Departements gibt es weitere Attraktionen, die nach und nach Anhänger gewinnen, wie die Expo Santa Rita im April, die als zweitgrößte des Landes gilt, das Tereré de Itakyry-Festival im Januar, Tractor Ride von Iruña im September, die Fiesta de la Costilla in Naranjal im Juli und andere beliebte Veranstaltungen, die den Stempel der Traditionen und der Kultur tragen.

 

update 17.0619

5 / 100 SEO Punktzahl

Unfortunately there are no accommodations at this location at the moment.

2 Tages Rundreise  - Wasserfälle Iguazu

2 Tages Rundreise - Wasserfälle Iguazu

Central, Caaguazú, Alto Paraná9 / 10
Asunción – Caacupe – Eusebio Ayala – Caaguazu – Wasserfälle Saltos del Monda Mehr Info

Unfortunately there are no cruise offers at this location at the moment.

Unfortunately there are no car rental offers at this location at the moment.