Presidente Hayes

Presidente Hayes

Things to do - general

Presidente Hayes ist eine Region südlich des westlichen Teils von Paraguay. Ihre Hauptstadt ist die Stadt Villa Hayes nach einem Gesetz des Nationalkongresses von 1999 als Ersatz für Pozo Colorado.

Die Region wurde zu Ehren des Präsidenten der Vereinigten Staaten, Rutherford B. Hayes, benannt, der nach dem Chaco-Krieg Schiedsrichter im Grenzstreit zwischen Paraguay und Argentinien war.

In dieser Region gibt es vier Chaco-Biome: die Überschwemmungsfläche des Paraguay-Flusses, Pozo Azul, Laguna Salada und die Überschwemmungsfläche des Pilcomayo-Flusses. Die Abzweigung des Pilcomayo River hat einige Änderungen in den Gewohnheiten der Einheimischen hervorgerufen, die Dürre der Region führt zur Migration von Jacarés in feuchtere Gebiete sowie zur Verbreitung von Wilderkrankungen.

Die vom Aussterben bedrohten Pflanzenarten sind: Timbó, Samu’u, Quebracho Blanco Colorado und Karanday. Unter den Tierarten: Capybara, Jurumi, Jacaré und Tapir. Sie finden die Schlange, die allgemein als ñandurire Sibynomorphus mikanii bezeichnet wird, völlig harmlos, da sie Aglita ist (sie hat keine Zähne zum Beißen).

Unfortunately there are no accommodations at this location at the moment.

Unfortunately there are no tour offers at this location at the moment.

Unfortunately there are no cruise offers at this location at the moment.

Unfortunately there are no car rental offers at this location at the moment.