Allgemeines

Asunción – Paraguarí – Villa Florida – San Juan Bautista – San Cosme y Damián – Trinidad – Jesuitenruinen – Encarnación – Asunción

2 Tages Rundreise – Jesuitenruinen

1. Tag – Start Jesuitenruinen – Gegen 8.00 Uhr wir holen Sie von Ihrem Hotel ab

2 Tages Rundreise - Jesuitenruinen 1Parque Cerro Perõ de Paraguarí

dort verweilen wir für eine kleine Pause in einem gepflegten Park mit Blick auf die umliegenden Berghöhen und geniessen die traditionelle Chipa mit einem köstlich schmeckenden Cocido. Wir werden während der Fahrt noch einige Möglichkeiten haben, dieses traditionelle Köstlichkeiten zu uns zu nehmen.

2 Tages Rundreise - Jesuitenruinen 2

Villa Florida

wo wir, wenn gewünscht und abhängig der Jahreszeit eine Pause einlegen, um am Strand des Flusses Tebicuary zu baden oder die Füße in den Sand zu stecken. Eine Stadtbesichtigung kann ebenfalls eingeplant werden. Wir sind flexibel und gehen gerne auf die Wünsche unserer Kunden ein 😉

2 Tages Rundreise - Jesuitenruinen 3

San Juan Bautista

Die Geschichte der Gründung von San Juan Bautista hängt mit der Evangelisierung der Franziskaner und Jesuiten-Missionen in Paraguay und Argentinien zusammen. Bei einem Stadtrundgang überschreiten wir den Stadtplatz, besuchen die Kathedrale und das Museum Mangoré.

 

2 Tages Rundreise - Jesuitenruinen 4San Cosme y Damián

Dort finden wir die erste Jesuiten Ruinen aus dem Jahr 1632 vor. Wer nach der Besichtigung Lust auf eine Bootsfahrt hat, kann auf die Dünen von San Cosme y Damian übersetzen (abhängig vom Wasserstand) oder sich an das Ufer des Rio Parana setzen und die Natur mit seiner dortige Fauna und Flora genießen.

 

Costanera EncarnacionEncarnación

Auf dieser Rundreise erreichen wir Encarnación gegen Abend und finden Zeit etwas an der Costanera zu verweilen und vielleicht sogar den Sonnenuntergang zu genießen. Danach fahren wir weiter nach Trinidad wo wir im Hotel einchecken und Abendessen (optional) um danach die Lichtspiele „Luz y Sonido“ zu besuchen. Der restliche Abend steht zur freien Verfügung.

 

Tag 2. La Santísima Trinidad de Paraná – Jesuitenruinen

Jesuitenruinen

Trinidad – Jesuitenruinen

Nach einem ausgiebigen kontinentalen Frühstück begeben wir uns zu Fuss zu den Jesuiten Ruinen (Jesuitenreduktion) von Trinidad. Eine Filmvorführung, zwar nur auf spanisch, gibt Ihnen einen kleinen Einblick in die Geschichte der Jesuiten. Selbstverständlich wird Ihr Tourguide versuchen Ihnen das Gesprochene in deutsche Worte zu fassen. 

Stadtbesichtigung Encarnación2 Tages Rundreise - Jesuitenruinen 5

wir begeben uns auf den Rückweg und fahren zurück nach Encarnación um dort die Stadt zu besichtigen. Wir werden einige sehenswerte Orte anfahren, die für Erinnerungsbilder immer gerne genutzt werden. Natürlich ist Ihnen der Tourguide dabei behilflich, denn meistens ist es doch so, dass der Fotograf nicht mit auf den Bildern ist und das ändern wir gerne 😉

Rückfahrt nach Asunción

Das Ende unserer Rundreise liegt Nahe und wir begeben uns auf die Rückfahrt. Gegen 18.00 Uhr werden wir Asunción erreichen, wo Sie unser Tourguide wieder in Ihr Hotel bringen wird. Wenn Ihnen diese Tour gefallen hat, freuen wir uns über eine faire Bewertung, denn so können wir uns stetig verbessern. Wir danken Ihnen dafür im voraus und hoffen Sie auf weiteren Touren begrüßen zu dürfen.

Danke und bis bald Ihr Paraguay-Tavel.Guide Team

 

Update 20. Juni 2019

Verfügbare Angebote

Mindestteilnehmer 2 Personen.
Bitte kontaktieren Sie uns um die Verfügbarkeit zu bestätigen.

Itapúa

ItapúaDiese Region, die sich am rechten Ufer des Flusses Paraná erstreckt, hat im Norden ein Hochland, das von kleinen Flüssen und großen Bächen bewässert wird. In seinem zentralen Gürtel überwiegt Land, das für die Landwirtschaft geeignet ist, und weiter südlich gibt es Weideland. Die Hauptstadt ist die Stadt Encarnación, die zur Fertigstellung des Staudamms Yacyretá WEITERLESEN

Ñeembucú

ÑeembucúDie Region „Eembucú“ liegt an der Ecke des Zusammenflusses der Flüsse Paraná und Paraguay und ist die einzige, die auf diesen beiden großen Wasserläufen Küsten hat. Das Gebiet ist durch Sedimentationsboden, Auen und dauerhafte Feuchtgebiete gekennzeichnet. In seiner ganzen Ausdehnung weist sie eine wunderschöne Natur auf und ist ein Beispiel historischer Orte. Pilar ist die WEITERLESEN

Encarnación in Paraguay

Encarnación in Paraguay  Encarnación (Departamento Itapúa) Einwohner ca. 129.665/Stand 2018 Lage von Encarnación Die Stadt liegt am rechten Ufer des Rio Paraná, der hier bis zu sechs Kilometer breit ist, gegenüber der argentinischen Stadt Posadas, mit der sie durch die Puente Internacional San Roque González de Santa Cruz verbunden ist. Die paraguayischen Fernstraßen Ruta 1 und Ruta WEITERLESEN

Tour-Bewertung der aufgeführten Punkte

9 / 10

Basierend auf 1 Bewertungen

Gästebewertungen werden von unseren Kunden nach ihrer Tour 2 Tages Rundreise - Jesuitenruinen geschrieben.

Insgesamt
9   
Unterkunft
9   
Transport
9   
Essen
7   
Guide
10   
Preis-Leistungsverhältnis
8   
Programmgenauigkeit
9   

Gäste Bewertungen

  • Marion Rapp
    2019-06-22

    Gute Organisation, die 2 Tages Rundreise - Jesuitenruinen war wirklich sehr schön. Der TourGuide war super! Die Sehenswürdigkeiten dem Programm entsprechend und wirklich sehenswert.

    Das Frühstück war nicht wirklich so wie ich es mir gewünscht hätte.